Fachpresse Oberursel

DACH+HOLZ 2018: Clima Comfort erhält Passivhaus-Zertifikat

HOCHLEISTUNGSDÄMMSYSTEM VON BRAAS AB SOFORT FÜR NEUBAUTEN UND MODERNISIERUNGEN IM PASSIVHAUS-STANDARD EINSETZBAR

Oberursel, 20. Februar 2018. Hocheffizient, diffusionsfähig und umweltfreundlich – Lösungen mit der Aufsparrendämmung Clima Comfort von Braas besitzen einen maximalen Dämmeffekt. Damit machen sie eine herkömmliche Heizung überflüssig und sorgen für ein angenehmes Wohnklima. Ab sofort ist die Dämmlösung aus Resol-Hartschaum Passivhaus-zertifiziert.

Der führende Dachsystemhersteller Braas erhält für seinen Hochleistungsdämmstoff Clima Comfort das Zertifikat des unabhängigen Passivhaus Instituts (PHI). Mit seiner Auszeichnung wird Clima Comfort ab sofort für den Einsatz bei Neubauten und Modernisierungen des Passivhaus-Standards empfohlen. Das PHI war maßgeblich an der Entwicklung des Passivhaus-Konzepts beteiligt und zertifiziert neben Gebäuden und Baustoffen auch Planer, Fachingenieure, Handwerker und Berater.

Maximale Dämmleistung bei minimaler Materialstärke
Die Dämmplatten bestehen aus Resol-Hartschaum, einem Material, das schon seit vielen Jahren als Dämmstoff eingesetzt wird. Die spezielle Zellstruktur leitet die Wärme nur schlecht. So verfügt Clima Comfort bereits ab einer Dicke von nur 60 mm über einen erstklassigen λ-Wert von 0,021 W/mK. Sowohl im Neubau als auch in der Modernisierung lassen sich dadurch besonders schlanke Dachaufbauten realisieren. Mit der Kennzeichnung durch das PHI können Verarbeiter sowie Ingenieure und Planer auf kostenintensive Berechnungen verzichten, da die Lösungen vom Passivhaus Institut inklusive der Wärmebrücken nachgewiesen sind. Die Verlegedetails für Clima Comfort sind von Braas vorgegeben und einfach durchzuführen. Bei Fragen steht außerdem die Braas Anwendungsberatung jederzeit zur Verfügung.

Im Rahmen des Prüfungsprozesses wurden Dachkonstruktionen mit der Hochleistungsdämmung versehen und unterschiedliche Situationen simuliert sowie der Wärmefluss bewertet. Die unabhängigen Tests bestätigen, dass die Verwendung von Clima Comfort als Aufsparrendämmung enorme Energieeinsparpotenziale bietet und so langfristig die Energiekosten senkt. Die Energieeinsparung des Baukonzepts Passivhaus beträgt beim Heizen über 80 Prozent gegenüber den gesetzlich vorgeschriebenen Neubaustandards (EnEV).

Herausragende Qualität bereits durch Eurofins Gütesiegel bestätigt
Clima Comfort wurde schon 2017 mit dem Gütesiegel „Indoor Air Comfort GOLD“ ausgezeichnet. Somit erfüllt Braas die höchsten Anforderungen an die Minimierung der Innenraum-Emission von Baustoffen. Das Kennzeichen wird von Eurofins vergeben, einem weltweit führenden Dienstleister der Analytik, und kennzeichnet emissions- und schadstoffarme Baustoffe nach EU-Vorgaben. Grundlage sind die strengsten Werte aus europaweit existierenden Grenzwerten gesetzlicher Regelungen sowie freiwilligen Gütesiegeln.

Über Braas
Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis hin zu einem umfassenden Serviceangebot. Darüber hinaus ergänzen die Decra Metallplatten das umfassende Steildachsystem. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der BMI Group.

Kontakt/Rückfragen:
Susanne Bertman Referentin Öffentlichkeitsarbeit
T: 06171-61 2681
F: 06171-61 2330
E: susanne.bertman@braas.de