Sicherheitsfirst-System TopSlide

Das neue Sicherheitsfirst-System TopSlide ist eine innovative Lösung zur optimalen Absturzsicherung. Für regelmäßige Wartungsarbeiten von Solarsystemen oder auch bei kleineren Reparaturen eignet sich das Sicherheitsfirst-System TopSlide optimal. Es ermöglicht die Absicherung von bis zu vier Personen gleichzeitig und wird dafür dezent unterhalb des Firststeins eingebaut. Dadurch fügt es sich optimal in das gesamte Dachsystem ein, ohne das harmonische Gesamtbild der Dachfläche zu zerstören.

Die Sicherheit steckt im Detail

In die Firstschiene wird der Sicherheitsgleiter eingehängt.
Genau wie alle weiteren Bestandteile, zum Beispiel Firststein, Verbindungs- und Endstücke.
TopSlide_Firstschiene.jpg
Eine für das Sicherheitsfirst-System angepasste Firstrolle kann in die Schiene eingehängt und einfach an der Dachpfanne befestigt werden.
TopSlide_Firstrolle.jpg
Der Sicherheitsgleiter wird in die Schiene eingehängt.
Er ragt zwischen Firststein und Flächenstein heraus und folgt der Bewegung des Verarbeiters.
TopSlide_Sicherheitsgleiter.jpg

Die Stützen werden mit einer Stockschraube direkt im Sparren verankert.
Höchste Lasten werden so direkt in die Unterkonstruktion abgeleitet und sorgen für ein stabiles System. Die Stützen sind flexibel anbringbar bei Dachneigungen von 10° bis 60°.

TopSlide_Stuetze und Funktionen.jpg

Produktvorteile

  • Das Sicherheitsfirst-System wird direkt in den Sparren verankert und bietet somit maximale Stabilität. Bis zu vier Personen können gleichzeitig gesichert werden.
  • Der Sicherheitsfirst beeinträchtigt das Gesamtbild der Dachfläche nicht. Die Dachfläche wird nicht durch herausstehende Haken o. ä. unterbrochen, da das System unter dem Firststein verlegt wird.
  • Der Gleiter folgt der Bewegung der gesicherten Person über die Dachfläche von einer Seite zur anderen Seite. Dadurch hat die gesicherte Person eine maximale Bewegungsfreiheit, ohne seine Arbeit durch ständiges Ein- und Aushaken von einem Sicherheitshaken zum nächsten unterbrechen zu müssen.
  • Das Sicherheitsfirst-System kann auch schon während der Bauphase genutzt werden.

Zertifikate

Ü-Zeichen.eps