Unsere Geschichte von 2003 bis 2004

Markenzusammenführung

2003:

Mit Wirkung 1. Januar 2003 hat die Lafarge Dachsysteme GmbH den Betrieb der RuppKeramik GmbH gepachtet und als eigenen Betrieb geführt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RuppKeramik GmbH wurden zum 1. Januar 2003 zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lafarge Dachsysteme GmbH.

Im April 2003 gestaltete die Lafarge Dachsysteme ihren Marktauftritt klarer und übersichtlicher: Alle wichtigen Produkte von Braas und RuppKeramik wurden unter der starken und auch bei Bauherren und Hausbesitzern deutschlandweit bekannten Produktmarke Braas zusammengefasst - mit einheitlichen Produktnamen und einer neuen, klaren und übersichtlichen Systematik.

Die Lafarge Dachsysteme GmbH wurde auf die Braas Dachsysteme GmbH verschmolzen und anschließend in Lafarge Dachsysteme GmbH umbenannt. Verschmelzung und Umbenennung wurden am 9. Oktober 2002 ins Handelsregister eingetragen und damit wirksam.

 

50 Jahre Braas

50 Jahre Qualität und modernes Design. Die Marke Braas feiert Geburtstag.

Mit einem offiziellen Festakt im Stammwerk Heusenstamm wurde Anfang September das Jubiläumsjahr anlässlich des 50. Geburtstags der Marke Braas eröffnet. Rund 280 Gäste - Geschäftspartner aus Handel und Handwerk, Vertreter aus Architektur, Verbänden und Gemeinden sowie Mitglieder der regionalen und Fachpresse - hatten sich eingefunden, um in den alten Werkshallen gemeinsam mit der Geschäftsleitung von Lafarge und der Lafarge Dachsysteme zu feiern und sich an den Firmengründer Rudolf H. Braas (1953) und die Entstehung der Marke Braas zu erinnern.


1. Architekturpreis „Gut Bedacht“

Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. schreibt Braas den Architekturpreis „Gut bedacht“ aus. Das Ziel ist, anspruchsvolle Architektur in Verbindung mit geneigten Dächern auszuzeichnen.