Braas Sommerakademie geht in die zweite Runde

Trainingsangebote von Juli bis September 2016 an fünf Standorten

Mittwoch, 20. April 2016

Oberursel, 20. April 2016. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet Braas 2016 zum zweiten Mal die Braas Sommerakademie und weitet das Trainingsangebot zudem auf weitere Standorte aus: Von Mitte Juli bis Ende September 2016 können Teilnehmer deutschlandweit an insgesamt neun unterschiedlichen Trainings teilnehmen. Neben den beliebtesten Formaten für Verarbeiter und den Handel werden erstmals in diesem Rahmen auch Schulungen für Planer und Architekten angeboten. 

Die Braas Sommerakademie startet in die zweite Saison: Auch 2016 bietet Braas wieder die beliebtesten Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene des Dachhandwerks in der Ferienzeit an. Mit neuen Trainingsstandorten in ganz Deutschland sorgt Braas für kürzere Anfahrtswege und niedrigere Anfahrtskosten: Außer in der Braas Akademie in Heusenstamm finden die Veranstaltungen in diesem Sommer auch in Berlin, Biberach, Wesel und Lehesten statt.

Mit dem Training „Herausforderungen bei der Planung von Dachdetails meistern“ wendet sich die Braas Sommerakademie außerdem zum ersten Mal auch an Architekten, Planer und Ingenieure. Am 14. Juli 2016 in Heusenstamm und am 18. August 2016 in Berlin werden die Besonderheiten bei der Planung von flach geneigten Dächern erläutert: Die Schulungen klären über Dachsystemteile als Lösung für technisch funktionierende, optisch ansprechende und hochwertige Ausführungen auf und widmen sich außerdem dem Thema Unterdächer. 

Im „Basistraining Dach für Einsteiger und Aufsteiger“ lernen Neulinge des Dachhandwerks, wie sie eine einfache Dacheindeckung planen. Vertiefendes Wissen erhalten die Teilnehmer des Praxistrainings „Grundlagen des geneigten Daches“. Für Frauen, die die wichtigsten Grundkenntnisse und Begriffe des Dachdeckerhandwerks erlernen möchten, bietet Braas zudem das Training „Aktuelles Dachwissen für Frauen“ an. Das Programm der Braas Sommerakademie umfasst darüber hinaus eine spezielle Schulung zum Braas 7GRAD Dach sowie ein Training zur professionellen Verlegung von einer Aufsparrendämmung. Abgerundet wird das Angebot mit dem Training „Braas-Wolfin: Steildach trifft auf Flachdach“. Wichtige Details zur Schnittstelle Steildach/Flachdach, Grundbegriffe im Wärme- und Feuchteschutz sowie die Regeln für einen funktionierenden Dachaufbau im Steildach- und Flachdachbereich sind nur Auszüge aus diesem intensiven Training. 

Weitere Informationen zur Braas Sommerakademie gibt es unter www.braas-akademie.de. Dort ist auch die direkte Anmeldung zu den Trainings möglich.

Über Braas

Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. 

Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der Braas Monier Building Group.

Kontakt/Rückfragen:

Susanne Bertman
Referentin Öffentlichkeitsarbeit 
T: 06171-61 2681
F: 06171-61 2330
E: susanne.bertman@braas.de

Presse Downloads

Pressetext
Download

Pressetext

Download Pressetext

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 149 kB

Word-Dokument
Download

Word-Dokument

Pressetext als Word-Dokument

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 199 kB

Pressebild
Download

Pressebild

Mitte Juli startet die Braas Akademie in die zweite Sommersaison.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 600 kB

Pressebild
Download

Pressebild

Mit der Braas Sommerakademie können Einsteiger und Fortgeschrittene die unverplante Ferienzeit im Sommer für die Weiterbildung nutzen.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 596 kB

Pressebild im CMYK-Format
Download

Pressebild im CMYK-Format

Braas_Sommerakademie_1.jpg

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 12.0 MB

Pressebild im CMYK-Format
Download

Pressebild im CMYK-Format

Braas_Sommerakademie_2.jpg

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 11.9 MB