So lohnt sich Solarenergie für Hausbesitzer

Mit Braas Solarsystemen langfristig sparen und von weiteren Vorteilen profitieren

Donnerstag, 28. Juli 2016

Oberursel, 26. Juli 2016. Während die Strompreise stetig steigen und fossile Brennstoffe zunehmend knapper werden, können Hausbesitzer mit Solaranlagen nicht nur Energie, sondern auch bares Geld sparen. Insbesondere wenn sie die generierte Energie für den Eigenbedarf nutzen und somit weniger Strom von externen Energieanbietern beziehen. Mit seinen Komplettsystemen bietet Braas von der Solaranlage bis zum Speicher die passende Lösung für jedes Dach.

Mit einer Solaranlage auf dem Dach lässt sich nach wie vor mehr verdienen als mit jedem Tagesgeldkonto – und das ungeachtet der gesunkenen staatlichen Förderung. Bei einer Selbstnutzungsrate der erzeugten Energie von mindestens 20 bis 30 Prozent können Hausbesitzer Renditen von bis zu fünf Prozent erwarten*. Zudem fallen die Installationskosten für eine Solaranlage mittlerweile deutlich geringer aus, sodass sich gerade in Zeiten von niedrigen Zinsen die Investition in eine Solaranlage immer noch lohnt. 

Mit dem PV Speicher werden Stromkosten langfristig gesenkt 

Ob PV Premium oder PV Indax – bei Braas finden Hausbesitzer das für sie optimale Photovoltaik Indach-System. Die perfekt aufeinander abgestimmten Produkte bieten langfristige Sicherheit auf und unter dem Dach sowie die effiziente Nutzung der gewonnenen Energie. Mithilfe des neuen Braas PV Speichers von Mercedes-Benz nutzen Hausbewohner beispielsweise den durch Solarenergie erzeugten Strom auch dann, wenn es keine direkte Sonneneinstrahlung gibt. Durch den Speicher lassen sich die Stromkosten um bis zu 70 Prozent reduzieren und die Unabhängigkeit von Stromversorgern wird gesteigert. 

* Quelle: Bundesverband Solarwirtschaft  

Braas PV Kalkulator ermittelt individuellen Energiemix 

Manch einer mag es kaum glauben: Die Sonnenstunden in Deutschland reichen aus, um einen Großteil der benötigten Energie für den Eigenbedarf mit Solaranlagen zu decken. Durch Photovoltaikrechner und Einschätzungen eines Energieberaters können im Vorfeld bereits die richtige Menge und der passende Energiemix für den Hausbesitzer errechnet werden. So kann dieser sein Finanzierungsrisiko minimieren. Wie groß eine Photovoltaikanlage für das eigene Haus sein soll, ermitteln Bauherren kostenlos mit dem des Braas PV Kalkulator. Neben den passenden Modulflächen berechnet das Simulationsprogramm den Eigenverbrauch und analysiert den eigenen Beitrag zum Klimaschutz.

Über Braas

Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen.

Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der Braas Monier Building Group.

Kontakt/Rückfragen:

Susanne Bertman
Referentin Öffentlichkeitsarbeit 
T: 06171-61 2681
F: 06171-61 2330
E: susanne.bertman@braas.de

Presse Downloads

Pressetext
Download

Pressetext

Download Pressetext

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 104 kB

Word-Dokument
Download

Word-Dokument

Pressetext als Word-Dokument

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 152 kB

Pressebild
Download

Pressebild

Bis zu 70 Prozent der Stromkosten lassen sich mit dem Braas PV Speicher einsparen.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 48 kB

Pressebild
Download

Pressebild

Bei dem Indach-System PV Premium werden die Solarmodule anstelle der Dachpfannen direkt in die Dachfläche integriert.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 0.9 MB

Pressebild im CMYK-Format
Download

Pressebild im CMYK-Format

Braas_PV_Speicher_CMYK.jpg

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 244 kB

Pressebild im CMYK-Format
Download

Pressebild im CMYK-Format

Braas_Objekt_PVPremium.jpg

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 6.2 MB