GRÜN BLEIBT TREND

Umweltfreundliches Bauen zahlt sich doppelt aus

Dienstag, 10. August 2010

Green Buildings, zu deutsch „Grüne Häuser“, liegen voll im Trend. Dabei handelt es sich um Gebäude, die so ressourcenschonend und energiesparend wie möglich konzipiert werden. Bei Neubauten gibt es verständlicherweise die größten Potenziale. Aber auch bei Modernisierung und Umbau achten immer mehr Hausbesitzer darauf, nachhaltige und umweltfreundliche Produkte und Systeme einzusetzen. Gerade beim Dach bedeutet nachhaltig auch ökonomisch: Ein geringerer Energieverbrauch hilft, den CO2-Ausstoß zu mindern und sorgt zudem dafür, dass sich die Investition in eine effiziente Wärmedämmung oder Solarsyteme schnell auszahlt.

Umweltzentrum Dach
Das Thema Dämmung spielt bei der Frage nach umweltfreundlichem Bauen eine besonders wichtige Rolle. Denn daran entscheidet sich, wie energieeffizient das Haus in den kommenden Jahrzehnten ist. Ein gut gedämmtes Dach kann zwischen 10 und 20 Prozent Energie einsparen. Doch ein Dach kann noch mehr: Die brachliegende Nutzfläche, lässt sich zur Gewinnung von Sonnenenergie einsetzen. Sogar im nicht gerade sonnenreichen Deutschland liegt der solare Deckunganteil bei der Warmwasseraufbereitung im Jahresdurchschnitt bei immerhin rund 65 Prozent. Umweltschutz beginnt jedoch bereits mit der Wahl des richtigen Bedachungsmaterials: Wie das Ökoinstitut Freiburg nachweisen konnte, haben Dach-Steine eine bessere Ökobilanz als Dach-Ziegel: Bei der Herstellung von Dach-Steinen wird im Vergleich 70 Prozent weniger Energie benötigt, was die CO2-Emission deutlich reduziert.

System gewinnt
Für ein optimales Ergebnis hinsichtlich Energieeffizienz und Ressourcenschonung sollten die verwendeten Einzelteile nicht nur hochwertig, sondern auch bestmöglich aufeinander abgestimmt sein. Experten raten deshalb zum kompletten Dach-System aus einer Hand. Ein Beispiel für einen Systemanbieter für intelligente Dachsysteme ist die Marke Braas (www.braas.de), die neben hochwertigen Dach-Pfannen auch Unterdeckbahnen, Dämmstoffe, Solarsysteme und weitere Systemteile anbietet.

Umweltfreundliches Bauen macht sich immer bezahlt: Wer heute nachhaltig baut, erspart seinen Kindern und Enkeln unnötige Umweltbelastungen und schafft die Basis, dass das Haus seinen Wert behält.

Presse Downloads

Pressebild
Download

Pressebild

Wer in energetische Sanierungsmaßnahmen investiert, schont neben der Umwelt, langfristig auch den eigenen Geldbeutel. Foto: Braas

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 111 kB

Pressemitteilung
Download

Pressemitteilung

Download Pressetext

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 844 kB