Erfahrene Dachhandwerker garantieren sichere Montage von Solaranlagen

Hochwertige Systeme und das Dachwissen der Profis schützen Bauherren vor Schäden durch fehlerhafte Befestigung

Mittwoch, 24. Juli 2013

Oberursel, 24. Juli 2013. Bei den steigenden Energiekosten wundert es nicht, dass immer mehr Hausbesitzer auf Solaranlagen setzen, um ihre Nebenkosten zu senken. Wer allerdings langfristig die Haushaltskasse entlasten und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun möchte, sollte sicherstellen, dass seine Anlage von einem Fachmann installiert wird. Der Profi sollte sich aber nicht nur mit Solarsystemen, sondern auch mit dem Dach auskennen. Denn durch eine fehlerhafte Montage können Schäden an der Dacheindeckung auftreten und für Eigenheimbesitzer zum Ärgernis mit hohem Kostenfaktor werden.

Photovoltaik zur Stromgewinnung oder Solarthermie zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung: Für Besitzer von Solaranlagen lohnt sich gerade der Eigenverbrauch der gewonnenen Energie. Voraussetzung für ein reibungslos funktionierendes System ist dessen sachgemäße Installation. Aufdach-Anlagen werden, wie der Name bereits sagt, auf der bestehenden Dacheindeckung montiert. Meist werden sie mithilfe von sogenannten Dachhaken verankert. Dachfremde Gewerke machen bei der Montage von Solaranlagen häufig Fehler, weil sie kaum Fachwissen für die Befestigung auf dem Dach mitbringen. Die Folge sind beispielsweise Abplatzungen an den Dachziegeln, Pfannenbruch durch verformte Dachhaken oder falsches Betreten des Daches sowie Feuchtigkeitsschäden. Dachdecker oder Zimmerer hingegen sind für die sichere Installation einer Solaranlage geradezu prädestiniert. Sie verfügen über das nötige Dachwissen und prüfen bereits im Vorfeld die Tragfähigkeit und den Zustand der Eindeckung. Darüber hinaus bezieht ein Dachhandwerker die Windströmung, die auf das Dach einwirkt, sowie die Schneelast in seine Berechnungen mit ein.

Mit geringem Aufwand lässt sich vom Fachmann zum Beispiel das Braas Photovoltaik Aufdach-System PV Standard montieren, da es für Neubau und Modernisierung gleichermaßen geeignet ist. Ein weiterer Vorteil: Als führender Hersteller intelligenter Dachsysteme bietet Braas neben den Solarmodulen ideal auf das System abgestimmte Befestigungskomponenten, wie die Modulstütze, an. Denn die richtige Halterung ist eine Möglichkeit, um bei der Installation Schäden an der Dacheindeckung zu vermeiden. Eine weitere Alternative ist es, statt klassischer Aufdach-Systeme auf formschöne Indach-Solarsysteme zu setzen. Indach-Systeme von Braas werden statt der Dachpfannen in das Dach integriert und erfüllen dabei alle Ansprüche an eine normale Dacheindeckung. Für seine Optik erhielt das Photovoltaik Indach-System Braas PV Premium kürzlich sogar die höchste Würdigung des red dot design awards als „best of the best“ in der Kategorie „product design“.

Ganz gleich, ob Hausbesitzer sich bei der Wahl ihrer Solaranlage für Aufdach- oder Indach-Systeme entscheiden: Neben der geprüften Qualität namhafter Hersteller sollten sie bei der Installation auf die Fachkenntnis erfahrener Dachprofis vertrauen. Nur so können sie sich sicher sein, dass ihre Solaranlage langfristig einen hohen Ertrag bringt und die Dacheindeckung dabei intakt bleibt.

 

Wir feiern Jubiläum: 60 Jahre Braas!
Am 13. August 1953 gründet Rudolf H. Braas die Firma Braas & Co GmbH und legt damit den Grundstein für eine der spannendsten Produktgeschichten der Baustoffbranche. Gleich das erste Braas Produkt, die Frankfurter Pfanne, wird während der Nachkriegsjahre zu einem außergewöhnlichen Erfolgsprodukt. In den letzten Jahrzehnten hat Braas sein Produktportfolio kontinuierlich erweitert und sich als Dachsystemanbieter etabliert. Die Produkte stehen für Qualität und Langlebigkeit. Als Innovationsführer setzt Braas regelmäßig neue Standards in der Branche und entwickelt den Markt maßgeblich mit – aktuell mit zukunftsweisenden Aktiv-Dachbaustoffen, die bewährte Materialien mit neuen, intelligenten Funktionen verbinden.

Sie möchten über die Firmengeschichte von Braas und unser Jubiläum berichten? Sprechen Sie uns gern für ausführliche Informationen und Bildmaterial an.


Die Marke Braas 
Die Monier Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von intelligenten Dachsystemen. Unter der bekannten Marke Braas bietet das Unternehmen seinen Kunden und Partnern Dachsteine, Dachziegel, Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung sowie ein umfassendes Serviceangebot. In Deutschland arbeiten 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Monier Braas GmbH ist ein Unternehmen der Monier Gruppe.



Kontakt/Rückfragen:
Susanne Kreuzberg
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
T: 06171-61 2681
F: 06171-61 2330
E: susanne.kreuzberg@monier.com

Presse Downloads

Pressetext
Download

Pressetext

Download Pressetext

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 150 kB

Pressebild
Download

Pressebild

Hausbesitzer, die lange Freude an ihrer Dacheindeckung und Solaranlage haben möchten, entscheiden sich für die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Dachhandwerker.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 2.6 MB

Pressebild
Download

Pressebild

Der sachgemäße Einbau durch den Fachmann sorgt für eine reibungslos funktionierende Solaranlage.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 4.0 MB

Pressebild
Download

Pressebild

Bei Aufdach-Systemen können falsch angebrachte Dachhaken zur Beschädigung der Dacheindeckung führen.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 2.3 MB

Pressebild
Download

Pressebild

Mit der Modulstütze für Aufdach-Solarsysteme von Braas können Modulfelder in jeder gewünschten Größe installiert werden. Dabei ist die Farbe der Modulstütze passend zur Dacheindeckung erhältlich.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 3.4 MB

Pressebild
Download

Pressebild

Photovoltaik Indach-Systeme, wie das designprämierte Braas PV Premium, sind eine formschöne Alternative zu klassischen Aufdach-Systemen.

Datum: 07.02.2017 | Dateigröße: 4.2 MB