Dachziegel

So machen wir unsere Tondachziegel

Der gute Ton, ein Geschenk der Erde, ist das Rohmaterial für Tondachziegel - von Alters her. Das ganze Wissen aus Jahrhunderten der Handwerkskunst nutzen wir für die High-Tech-Produktion von heute, die auf optimale Qualität ausgerichtet ist. Schonender Umgang mit den Ressourcen und absolute Rücksicht auf die Umwelt sind für unsere Tondachziegel-Produktion Verpflichtung.

Dachziegel wurden früher mit einfachen Werkzeugen produziert

Handwerkliche Produktion

Mit einfachen Werkzeugen und Formen stellten unsere Vorfahren die Dachziegel aus Ton her.

Dachziegel-Produktion mit viel Geschick und Gefühl für das Material

Mit viel Geschick

Stück für Stück wurde mit handwerklichem Geschick und viel Gefühl für das Material produziert.

Vor dem Brennen wird der Tondachziegel in seine Form gebracht

Zur fertigen Form

Damit aus Ton ein perfekter Tondachziegel wird, muss das Rohmaterial aufbereitet werden. Die geschmeidige Rohmasse kommt dann in die Form. Hier zeigt ein alter Ziegler die Biberschwanz-Herstellung in früheren Zeiten. Stück für Stück von Hand in Form gebracht. Dann folgte das Trocknen und Brennen.

Die moderne Tondachziegelherstellung

Von der Tongrube bis zum fertigen Tondachziegel sorgen modernste Aufbereitungs- und Produktionstechniken für alle guten Eigenschaften, die Sie für Ihr Dach erwarten.

Hochwertige Rohstoffe

Für die moderne Tondachziegelfertigung verwenden wir die traditionellen Rohstoffe: Tone und Lehme in unterschiedlichen Anteilen, je nach Lagerstätte. Diese bestehen aus Tonmineralien (z.B. llit, Kaolinit) und Quarz. Natürlich: Die Tongruben, denen wir unsere wertvollen Rohstoffe verdanken, werden nach dem Abbau mit großem Aufwand rekultiviert und damit der Natur zurückgegeben. Die Rohstoffe aus der Erde werden mit modernster Technik aufbereitet - für immer gleiche Ergebnisse im fertigen Produkt. Der frisch gepreßte Ziegel besteht zu 40 Prozent aus Wasser und nur zu 60 Prozent aus festen Bestandteilen. Beim Vortrocknen wird das Wasser ausgetrieben - es entstehen luftgefüllte Poren. Beim Brennen mit hohen Temperaturen verwandeln sich die Tonmineralien in mehreren Reaktionsschritten zu Silikaten. Der fertige Tondachziegel ist dann keramischer Scherben, in dem sich alle Bestandteile wasserunlöslich verbunden haben.

Produktionsablauf Dachziegel