Notdeckung als Übergangslösung vor der Dacheindeckung

Unter Notdeckung versteht man eine befristete Abdeckung (Einhausung, Abplanung, Zusatzmaßnahme als Behelfsdeckung), die als vorübergehender Schutz im Schadensfall dient. Notdeckungen sind keine dauerhafte Lösung. Von einer Notdeckung können nicht die Kriterien einer Dachdeckung erwartet werden. Im Anschluss an eine Notdeckung muss man das Dach neu decken. Der Umfang der Neudeckung ist dabei schadensabhängig.