Brauchwasserspeicher

Die am weitesten verbreitete Anwendung von solarthermischen Systemen findet man bei der Brauchwassererwärmung. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Systeme ist der Warmwasserspeicher. Über einen sogenannten Wärmetauscher wird die in den Kollektoren erzeugte Wärme an das Trinkwasser übertragen. Der gespeicherte Warmwasser-Vorrat kann über Stunden bis hin zu Tagen genutzt werden. Die Begriffe Brauchwasserspeicher und Warmwasserspeicher sind redundant.