Bogenschnittdeckung (Deutsche Deckung)

Die Bogenschnittdeckung wird mit quadratischen Schiefern mit Bogenschnitt ausgeführt. Die Deckung erfolgt mit Gebindesteigung, wobei diese abhängig von der Dachneigung ist und zwischen der Mindest- und Höchstgebindesteigung liegen muss. Die Bogenschnittschablonen werden mit hängender Ferse gedeckt. Jede Bogenschnittschablone ist mit mindestens 3 Schiefernägeln oder -stiften innerhalb der Höhen- und Seitenüberdeckung zu befestigen. Die Bogenschnittdeckung wird auch Deutsche Deckung genannt. Abmessungen der Bogenschnittschablonen:
30 x 30 cm, 25 x 25 cm.
Regeldachneigung für das Format 30x30 cm: 25°
Regeldachneigung für das Format 25x25 cm: 40°